Kalk
An erster Stelle will ich mein Lieblingsprodukt, den Kalk nennen.
Auf Grund unserer klimatischen Lage und –Bedingungen, sind die Innenräume der bevorzugte Einsatzort dieses Materials.
Seine vielfältigen Erscheinungsformen in Struktur und Farbton, gepaart mit einer natürlich antibakteriellen und sehr harmonischen Wirkung, lassen ihn in allen Wohn- und Lebensbereichen, als Flächenbildner und zum gestalterischen, ja kunstvollen Element werden.
Durch Praktika in Bayern, Italien, Holland, Berlin und Brandenburg kam es zu einer sehr intensiven Beschäftigung mit dem Kalk und seinen verschiedenen Erscheinungsformen. Ob als wolkiges Anstrichsystem, dem “stucco lustro“, dem “stucco marmorino“, dem“classico fresco“, es entstehen immer wieder geheimnisvolle, spannungsgeladene Flächen bzw. Raumsituationen.  In Verbindung mit unserer Eigenmarke, dem “classico de angelo“ und den Glätttechniken „Avantgarde“ und „Unikat“, sowie einer Menge von anderen Gestaltungsmöglichkeiten gelingt es uns diesem Anspruch gerecht zu werden.
Auch in denkmalpflegerischer Hinsicht  verlieren wir den Kalk nicht aus den Augen, bringt er doch immer wieder sehr lebendig wirkende Oberflächenrrscheinungen mit sich. Ein Highlight bei der Gestaltung von Kirchen und anderen historischen Gebäuden.


Leichte Strukturen und zarte Farben erzeugen ein schönes Licht im Raum, sie durchdringen seine Aura. Sie sind wandelbar und lebendig im Verlauf der Tages- und Jahreszeit und der Wetterstimmungen.